Medienarchiv

„Studierende entwickeln Kultur-Datenbank für den guten Zweck“
WAZ, 14. Oktober 2019

„‚Recklinghausen: ‚Ohrwürmer‘ von Mozart und Paganini – Benefizkonzert zugunsten des KulturPott.Ruhr e.V.“
Stadtspiegel Recklinghausen, 5. Oktober 2019

„Kulturgäste gesucht: Verein KulturPott.Ruhr vermittelt kostenlose Kulturveranstaltungen“
Stadtspiegel Bochum, 14. August 2019

„KulturPott wagt neuen Schritt im Bürgerzentrum Alte Heid“
WAZ, 8. Juni 2019

„Kultur für alle“
WAZ, 28. März 2019

„‚Kulturpott Ruhr‘ verteilt Freikarten an Menschen mit geringem Einkommen“
Hellweger Anzeiger, 11. Februar 2019

„Kultur ist ein Menschenrecht“
cityInfo.TV, 23. Januar 2019

„Kultur ist für alle da“
Ruhr Nachrichten, 23. Januar 2019

„Verein ermöglicht Konzertbesuche“
Ruhr Nachrichten, 22. Januar 2019

„Der Verein ‚KulturPott.Ruhr‘ verschenkt Karten an Menschen mit geringem Einkommen“
Ruhr Nachrichten, 1. Januar 2019

„Xmas-Gala beschert Gästen des KulturPott.Ruhr 320 ‚Zwannis'“
WAZ, 3. Dezember 2018

„Auch bei knappem Geldbeutel gemeinsam ins Theater“
Rotthauser Zeitung, 10. Oktober 2018

„KulturPott.Ruhr vermittelte in Gladbeck bisher 1883 Tickets“
WAZ, 19. September 2018

„KulturPott Ruhr: Herbert Knebel tritt beim Benefizabend auf“
WAZ, 16. September 2018

„KulturPott.Ruhr: Ohne Moos nix los? Von wegen!“
Stadtspiegel Gelsenkirchen, 12. September 2018

„Teilhabe am kulturellen Leben für Menschen mit geringem Einkommen“
Waltroper Senioren aktuell, 5. Juli 2018

„Gratis Tickets: Es ist Platz für Alle“
WAZ, 20. Juni 2018

„Kultur für Jedermann. Kulturpott Ruhr hat Räumlichkeiten im Pfarramt St. Marien bezogen“
Stadtspiegel Ostvest/ Olfen, 23. März 2018

„Kultur ermöglichen – Verein engagiert sich für Schwächere“
Stadtspiegel Recklinghausen, 10. März 2018

„KulturPott.Ruhr sucht Gäste“
RP Online, 4. Januar 2018

„Jubiläumsmatinee zu KulturPott.Ruhr“
Stadtspiegel, 16. September 2017

„Kulturpott Ruhr ‚füttert‘ seit fünf Jahren Kulturhungrige“
WAZ, 12. September 2017

„Kultur zum Nulltarif – KulturPott.Ruhr“
pflichtlektüre – Onlinemagazin für Studierende, 10. September 2017

„Ehrenamtlerin Brigitta Blömeke appelliert an Eigeninitiative“
WAZ, 17. August 2017

„Ein sozialer Türöffner für die Kultur“
NRZ, 15. Mai 2017

„Kultur für alle: Auch für den Kreis Unna gibt es kostenfreie Veranstaltungstickets!“
lokalkompass.de

„Bürgerstiftung ermöglicht kostenlosen Zugang zur Kultur“
WAZ, 17. April 2017

„Joachim Linz berichtete vor den Jusos über den KulturPott.Ruhr“
dasprojektunna.de, 03. März 2017

„Salon Schreiter spendet 6000 Euro für wohltätige Zwecke“
WAZ, 13. Februar 2017

„Deutsch-französisches Duo besingt die Liebe“
WAZ, 12. Februar 2017

„Benefizkonzert für den Kulturpott Ruhr in Gelsenkirchen“
WAZ, 31. Januar 2017

„Gelsenkirchen garantiert Kulturerlebnisse als Grundrecht“
WAZ, Gelsenkirchen, 13. September 2016

„Mentoren begleiten Flüchtlinge zur Ruhrfestspielen“
WDR, 23. April 2016

„Kulturmentoren begleiten Flüchtlinge zu Ruhrfestspielen“
WAZ, Recklinghausen, 23. April 2016

„Rund 1.200 Karten für Bedürftige bei den Ruhrfestspielen“
Radio Vest, 21. April 2016

„Kultur Pott Ruhr freut sich über finanzielle Unterstützung“
WAZ, Gelsenkirchen, 01. April 2016

„Gelernter Techniker verhilft anderen zum Kulturgenuss“
WAZ, Gelsenkirchen, 16. März 2016

„Kultur für alle wird jetzt von Gelsenkirchen aus organisiert“
WAZ Gelsenkirchen, 30. Dezember 2015

„Kulturpott hat auch Rot-Weiß Oberhausen im Topf“
WAZ Oberhausen, 19. Dezember 2015

„Rot-Weiss-Essen Adventsspende beim Spiel gegen Kray am 27. November“
Essener Chancen, 16. November 2015

„Kulturloge ermöglicht Kultur für alle“
WAZ Mülheim, 23. September 2015

„Kulturloge Ruhr feiert Fünfjähriger im Hans-Sachs-Haus“
WAZ, 21. September 2015

„Gladbeck hat jetzt auch eine Kulturloge vor Ort“
WAZ, 21. April 2015

„Kulturlogen sind die Kunst, Kultur mit allen zu teilen“
WAZ, 3. Januar 2014

„Bedürftige bekommen Gratiskarten für Kulturveranstaltungen
… Nun gibt es auch eine Vereinsniederlassung in Herten.“
Hertener Allgemeine, 5. November 2013

„Was Künstler und Politker in den 70er Jahren forderten, macht die 2010 gegründete Kulturloge Ruhr mit Sitz in Essen jetzt in Herten wahr.“
Hallo Herten, 4. November 2013

„Loge stillt den Kulturhunger“
Recklinghäuser Zeitung, 2. November 2013

„Kultur kostenlos genießen? Für Menschen mit geringem Einkommen ist das jetzt möglich.“
NRW.TV, 14. Oktober 2013

„Kultur für alle! Ein Verein vermittelt Eintrittskarten“ von Gisela Cäsar
WDR5 – Neugier genügt, 04. Juli 2013

„Dinslaken prüft Kulturlogen-Beitritt“
WAZ, 04. Juni 2013

„Kulturloge Ruhr ist „Engagement des Jahres 2012″. Durch Staatssekretär Bernd Neuendorf (MFKJKS NRW) in Feierstunde ausgezeichnet.“
Kulturpolische Mitteilungen, Heft 140 I/2013

„Die „Tafeln“ sind das große Vorbild. Und weil ein leerer Theatersessel so traurig ist wie ein weggeworfenes Brot, setzt sich die „Kulturloge Ruhr“ für Menschen mit wenig Geld ein. Wer Hartz IV. empfängt, darf mit Hilfe der Loge kostenlos zu großer „Aida“ oder deftigem Kabarett. Ehrenamtler schultern das Projekt.“
WAZ, 22. März 2013

„Die Kulturloge war der Monatsgewinner im April 2012 gewesen, und hat nun – in der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement“ – offenbar die meisten Wahlmänner und -frauen überzeugt. Wir finden: zu Recht, denn ihr Ansatz verbindet auf vorbildliche Art soziales und kulturelles Engagement:…“
RWE Blog, 6. Februar 2013

„Es ist egal, wieviel ihr verdient. Es ist egal, was der Bildungshintergrund ist. Kultur ist auch für euch. Und das ist ein riesen Motivator.“
ZDF heute-Sendung, Kulturkarten für Bedürftige, 27. Oktober 2012

„Kultur als Hefe der Gesellschaft, nicht als Sahnehäubchen“
WAZ, 21. September 2012

„Kulturlogen in Deutschland: Eine bundesweite Bewegung“
Kulturpolitische Mitteilungen, Heft 136 I/2012

„Engagement des Monats April: Kulturloge Ruhr“
engagiert in NRW, April 2012

„Mich begeistert dieses Projekt. Es ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen den kostenlosen Zugang zu Kulturveranstaltungen. Viele sozial Bedürftige werden dadurch erst angeregt, Konzerte und Theater zu besuchen.“
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, 5. März 2012

„Kultur und Bildung gehören allen Menschen. Die Tafel macht satt – Kultur macht reich.“
WAZ, 20. Januar 2012

„Erweiterung geplant: Kulturloge kommt in Witten gut an.“
Ruhrnachrichten, 18. Januar 2012

„Wir haben uns der Kulturloge angeschlossen, weil wir die gesellschaftliche Verantwortung und den Bildungsauftrag des Museums sehr ernst nehmen“, sagt Museumsdirektor (Lehmbruck Museum) Raimund Stecker.
Lokalkompass, 3. Dezember 2011

„Kultur ist auch ein Lebensmittel.“
Bild, 19. November 2011

„Teilhabe an kulturellen Veranstaltungen, auch wenn das Geld nicht für eine Eintrittskarte reicht. Und das als geschätzter Gast und nicht als Bittsteller, der seine Berechtigung an der Kasse nachweisen muss. Das ist das Prinzip der Kulturloge, die nun auch in Witten Partner gefunden hat – und Gäste sucht.“
Ruhrnachrichten, 6. Oktober 2011

„Die Idee der Kulturloge ist einfach aber effektiv.“
WAZ Essen, 8. Juni 2011